January 24, 2024

Was ist eine Native App? Vor- und Nachteile

Eine Native Applikation bezeichnet eine Anwendung, die speziell für ein bestimmtes mobiles Betriebssystem und die damit verbundenen Geräte entwickelt wurde. Im Fokus stehen hierbei vor allem die beiden dominierenden Betriebssysteme, nämlich Android und iOS. Die Native App nutzt die vollen Potenziale der jeweiligen Plattform aus, indem sie direkt auf die Ressourcen und Funktionen des mobilen Endgeräts zugreift.


Was bedeutet "Nativ"?

Nativ bedeutet, dass die mobile App speziell darauf ausgerichtet ist, auf den Zielgeräten optimale Leistung und Benutzererfahrung zu bieten.


Was versteht man unter einer Native App?

Eine Native App wird mithilfe der nativen Programmierung für eine bestimmte Plattform entwickelt. Durch die Verwendung von Sprachen und Frameworks, die vom Betriebssystem unterstützt werden (zum Beispiel Java oder Kotlin für Android und Swift für iOS), integriert sich die Anwendung nahtlos in die jeweilige Plattform.


Typische Beispiele für Native Apps:

  • Google Maps (iOS und Android): Die Native-Version von Google Maps nutzt die Funktionen der jeweiligen Plattformen, um präzise Navigation und Standortdienste anzubieten.
  • Spotify (iOS und Android): Diese Musik-Streaming-App ist für iOS und Android in nativer Form verfügbar und bietet eine richtig gute Audioqualität.
  • WhatsApp (iOS und Android): WhatsApp ist eine plattformabhängige Messaging-App, die sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte als native App verfügbar ist. Sie ermöglicht Textnachrichten, Anrufe und das Teilen von Medien.

Diese Beispiele zeigen, wie auf beiden großen Plattformen (iOS und Android) eine Native App Entwicklung genutzt wird, um optimale Performance und ein konsistentes Benutzererlebnis zu bieten.


Vorteile nativer Apps:

1. Optimale Leistung:

Nativ programmierte Apps bieten eine herausragende Performance, da sie direkt auf die Ressourcen des Geräts zugreifen können. Dies führt zu schnelleren Ladezeiten und reibungsloserer Interaktion. Aufgrund ihrer engen Integration mit dem Betriebssystem und der Hardware des Geräts sind Native Anwendungen durchaus schneller und reaktionsfähiger. Dies ist besonders wichtig für Anwendungen, die Echtzeitinteraktionen erfordern, wie Spiele oder Messaging-Apps.


2. Umfassende Zugriffsmöglichkeiten:

Native Apps bieten App-Entwicklern maximale Zugriffsmöglichkeiten auf die Hardware und Funktionen eines mobilen Geräts. Das ermöglicht die Nutzung von Funktionen wie GPS, Kamera, Mikrofon, Bluetooth und so weiter mit maximaler Effizienz. Dadurch können fortgeschrittene Features, die spezifisch auf die Hardware und Software abgestimmt werden.


3. Bessere Benutzererfahrung:

Die Anpassung an die Designrichtlinien des jeweiligen Betriebssystems sorgt für eine nahtlose Integration in die Benutzeroberfläche. Dadurch erleben Nutzer eine konsistente und intuitive Bedienung.

Native Apps sind in der Lage, die Designrichtlinien und Interaktionsmuster des jeweiligen Betriebssystems genau zu befolgen. Das führt zu einer „vertrauten“ und somit positiven und benutzerfreundlichen Erfahrung.


4. Zugriff auf App Stores:

Native Apps können direkt in den offiziellen App Stores, wie dem Google Play Store oder dem Apple App Store, veröffentlicht werden. Dies erleichtert die Distribution und Auffindbarkeit für die Nutzer.


5. Effiziente Nutzung von Hardware:

Durch den direkten Zugriff auf Hardwarefunktionen wie Kamera, GPS und Sensoren können nativ entwickelte Apps effizientere und genauere Ergebnisse liefern.


6. Sehr hohe Sicherheit:

Die Native App Entwicklung ermöglicht eine hervorragende Kontrolle über die Sicherheit der Anwendung. Dies ist besonders wichtig für Apps in sicherheitskritischen Branchen wie Finanzdienstleistungen oder Gesundheitswesen.


7. Skalierbarkeit und langfristige Wartung:

Native Apps sind gut skalierbar und bieten die Flexibilität für langfristige Wartung und Aktualisierungen. Die getrennte Entwicklung für verschiedene Plattformen ermöglicht es, jede Version individuell anzupassen und zu erweitern.

Insgesamt bietet eine mobile native App also Vorteile wie hohe Leistungsfähigkeit, optimiertes Benutzererlebnis und umfassenden Zugriff auf Gerätefunktionen.


Nachteile nativer Apps:

1. Entwicklungszeit und Kosten:

Die Entwicklung von nativen Apps erfordert spezifisches Know-how für jedes Betriebssystem. Dies führt zu längeren Entwicklungszeiten und höheren Kosten im Vergleich zu plattformübergreifenden mobilen Anwendungen.

Die Entwicklung von Native Apps erfordert durchaus mehr Zeit und Aufwand als andere Ansätze, wenn du zwei separate Anwendungen erstellen musst, um deine Zielgruppe zu bedienen. Das kann die Markteinführung erschweren.

Aufgrund der Notwendigkeit, zwei verschiedene Codebasen zu entwickeln und zu warten, sind Native Apps in der Regel kostenintensiver als plattformübergreifende mobile Apps.


2. Komplexere Wartung:

Die Wartung von Native Apps erfordert die Aktualisierung und Pflege von zwei getrennten Anwendungen. Dies führt zu höheren Kosten. Jede Plattform kann auch ihre eigene Herausforderungen und ungeliebten Überraschungen bei der Aktualisierung und Fehlerbehebung mit sich bringen.

Änderungen oder Updates müssen separat für jede Plattform durchgeführt werden, was zusätzlichen Aufwand bedeutet.


3. Eingeschränkte Reichweite:

Da native Apps auf ein bestimmtes Betriebssystem zugeschnitten sind, erreichen sie nicht automatisch alle mobilen Nutzer. Dies kann zu einer begrenzten Reichweite führen, insbesondere wenn die Zielgruppe auf verschiedene Plattformen verteilt ist.


4. Plattformabhängigkeit:

Eine Native App kann nicht auf mehreren Betriebssystemen gleichzeitig laufen. Dies erfordert separate Entwicklungsschritte für Android und iOS.

Obwohl Native App Entwicklung diese Nachteile mit sich bringt, sind sie oft dann gerechtfertigt, wenn spezifische Anforderungen an Performance, Benutzererlebnis und plattformspezifische Funktionen erfüllt werden müssen.


Was gilt es beim Native App Design zu beachten?

Beim Native App Design sollten folgende Aspekte beachtet werden, um sicherzustellen, dass die App effizient funktioniert und ein ansprechendes Benutzererlebnis bietet:

  • Plattformspezifisches Design: Jede Plattform (iOS und Android) hat ihre eigenen Designrichtlinien und Konventionen für die Benutzeroberflächen. So ist es also bei einer nativen Android App wichtig, zu beachten und sicherzustellen, dass das Design der App dem Standards des Betriebssystems entspricht.
  • Performanceoptimierung: Native Apps bieten eine hohe Leistungsfähigkeit, und das Design sollte darauf ausgerichtet sein, diese Stärke zu nutzen.
  • Design für Offline-Nutzung: Wenn deine native App Offline-Funktionalität bietet, sollte das Design dies berücksichtigen.
  • Tests und Benutzerfeedback: Führe vor der Veröffentlichung der App umfangreiche Tests durch, um sicherzustellen, dass das Design auf beiden Plattformen und unterschiedlichen Geräten gut funktioniert.
  • Einheitliches Branding: Halte ein einheitliches Branding und Design in deiner App aufrecht. Dies sollte sich in beiden Versionen der nativen App möglichst nicht unterscheiden und schafft Wiedererkennung und Vertrauen bei den Nutzern.


Die Gestaltung einer Native App erfordert wie jede App eine sorgfältige Planung, um ein effizientes und ansprechendes Benutzererlebnis zu gewährleisten.


Welche Kosten kannst du bei einer Nativen App erwarten?

Die Kosten für die Entwicklung einer Nativen App können stark variieren, denn sie hängen von verschiedenen Faktoren ab:

  • Komplexität der App: Die Komplexität der App ist ein entscheidender Faktor für die Kosten. Einfache Apps mit grundlegenden Funktionen werden in der Regel weniger kosten als umfangreiche Apps mit komplexen Funktionen und Interaktionen.
  • Plattformen: Die Entwicklung für verschiedene Plattformen (iOS UND Android) erhöhen die Kosten, da 2 separate Codebasen erstellt werden müssen. Dies bedeutet, dass die Entwicklung und auch Wartung zweier Versionen der App erforderlich sind.
  • Testing: Eine umfassende Testphase ist wichtig, um sicherzustellen, dass deine App auf beiden Plattformen gut funktioniert. Dies kann zusätzliche Kosten verursachen.


Behalte dabei im Hinterkopf: Die Kalkulation der Kosten deines App-Projekts erfordert eine gründliche Analyse und Planung deines MVPs. Mit strategischen Überlegungen und guten Vorbereitungen vermeidest du in jedem Fall unangenehme finanzielle Überraschungen. Wir können dich dabei rundum über alle möglichen Kosten transparent beraten.

What’s a Rich Text element?

The rich text element allows you to create and format headings, paragraphs, blockquotes, images, and video all in one place instead of having to add and format them individually. Just double-click and easily create content.

Static and dynamic content editing

A rich text element can be used with static or dynamic content. For static content, just drop it into any page and begin editing. For dynamic content, add a rich text field to any collection and then connect a rich text element to that field in the settings panel. Voila!

How to customize formatting for each rich text

Headings, paragraphs, blockquotes, figures, images, and figure captions can all be styled after a class is added to the rich text element using the "When inside of" nested selector system.

Louis Nell
CEO Knguru Studios
Moin ich bin Louis, kreativer Kopf und Gründer von KNGURU Studios. Wenn wir einmal anfangen über Technik, Startups oder Produktdesign zu quatschen kannst du dir sicher sein, das es so schnell kein halten mehr gibt. Deswegen gibt es auch mittlerweile diesen Blog in dem ich meine Reise als Startup- und Agenturgründer dokumentiere.
#app
#development
#mobile
#learning
Vera Große
UX Management
Hi, ich bin Vera! Meine Verantwortung liegt im Bereich Projektmanagement und Kundenbetreuung. In diesem Blog teilen wir nicht nur unsere Erfahrungen als Startup- und Agenturgründer, sondern auch unsere Begeisterung für kreative Ideen und visionäre Konzepte.Mit Expertise und Leidenschaft arbeiten wir daran, innovative Projekte zum Leben zu erwecken und gleichzeitig unsere eigene Reise zu dokumentieren.
#app
#development
#mobile
#learning

Buche deinen kostenlosen Videocall

Du willst mit unserem Team über dein Projekt quatschen und einfach mal hören, was wir so für dich möglich machen könnten? Dann buche dir jetzt einfach einen kostenlosen Videocall mit uns!

1
Wie können wir dich erreichen?
2
Akzeptiere unsere Datenschutzrichtlinien.
Oops! Something went wrong while submitting the form.